Gästebuch

Der Waldläufer-Marathon wird dieses Jahr noch interessanter.

Ab dem Dimberg bis hoch auf den Immersberg folgt der Weg dem neu eingerichteten Geopfad.

Hier können Sie uns schreiben!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
33 Einträge
Manuela schrieb am 9. November 2020 um 9:57:
Liebes Orga-Team,
es war ein super Event in den harten Corona-Zeiten. Vielen Dank an EUCH.
Ich habe mir den Termin für 2021 bereits eingetragen.

Nun zu Euren Fragen:
- Netto-Zeitmessung: Beibehalten oder nicht? Ggf. kombiniert mit der gegangenen Wegstrecke?
ja gern, Kombination mit der Wegstrecke wäre gut, aber ein nice to have für mich

- Anzahl der Verpflegungspunkte, die Verpflegung selbst, Suppe und Brezeln?
ich persönlich finde die Anzahl der Verpflegungspunkte gerade am Anfang fast zu viel…die Idee mit der Suppe fand ich hervorragend, obwohl ich sie leider nicht genutzt habe

- Live Musik nachmittags bis gegen 20:00 Uhr?
ich denke, wenn keine Corona ist, ist das nett

- Rückholdienste
passt

Bleibt gesund und Viele Grüße,
Manuela
Stefan Berg Berg aus Grünstadt schrieb am 19. Oktober 2020 um 9:17:
Super tolle Veranstaltung. Toll organisiert. Auf jeden Fall 2021 wieder!!!!
Daumen hoch!
Nils Leicht aus Wilgartswiesen-Hofstätten schrieb am 16. Oktober 2020 um 0:06:
Hallo zusammen
Vielen Dank an das ganze Waldläufer Marathon Team. Ich hatte mir mit meinem Husky Diego vorgenommen die 35km Kurzstrecke zu laufen. Weil ich 2019 alleine schon bis CP 6 gelaufen bin wußte ich schon welche Bergwertungen in der ersten Hälfte auf uns zukommen. Da ich in Hofstätten, mitten im Pfälzer Wald auf 470m gelegen wohne weiß ich wie bergig dieser Wald sein kann.
Ab CP 5 war uns klar, das könnte unser Tag werden und ab CP 7 entschieden wir uns für die 45 km Variante die wir dann als erste Laufstrecke über 30km überhaupt, eine Viertelstunde nach Sonnenuntergang glücklich geschafft haben.👍
Eine tolle Strecke, frische Luft und super gut gelaunte Pfälzer im Verpflegungsteam wie ich.😉
Pfälzer Wald we love you❤
Bis 2021 am CP10.
Nils&Diego
Matthias Schilling aus Bad Dürkheim schrieb am 13. Oktober 2020 um 7:25:
Hallo, auch mir hat der Waldläufer Marathon viel Spaß gemacht, aber auch viel abverlangt! Eine tolle Strecke habt Ihr da rausgesucht und die Organisation war insgesamt sehr gut. Großen Dank an die vielen Helfer*innen! Im Wald waren die Streckenmarkierungen super, in den Ortschaften z.T. nicht ganz so gut. Ich finde Gregor´s Vorschlag gut, die Trailrunner evtl. deutlich später zu starten, aber das ist natürlich eine Frage der Organisation, ob das funktionieren kann... Ich möchte noch kurz was zur Zeiterfassung sagen: Wenn Ihr eine Chipmessung macht, dann erwarten natürlich die Leute dass Ihr sie auch (relativ zeitnah) veröffentlicht. Das ist ja grade einer der Vorteile dabei. Eine "Rangliste" im Sinne eines Laufwettbewerbs erwartet niemand, das war ja von vorneherein klar. Also mein Vorschlag fürs nächste Mal: Entweder machen und veröffentlichen oder ganz sein lassen, dann ist doch auch gut und jeder der will, stoppt selbst die Zeit.
Bis zum nächsten Mal, war ein sehr schönes Erlebnis bei Euch!
Gregor Stößer aus Stutensee schrieb am 12. Oktober 2020 um 15:10:
Liebe Veranstalter,

zuerst einmal herzlichen Dank für die sehr gelungene Veranstaltung, die vorbildliche Organisation und die großzügige Verpflegung auf der Strecke! Und das dies alles trotz Corona sehr entspannt durchgeführt wurde.
Es hat wirklich mächtig Spaß gemacht beim Waldläufer Marathon mit zu laufen.
Eine kleine Anregung für die nächste Ausgabe habe ich aber: es wäre aus meiner Sicht vorteilhaft, für die Trailrunner einen späteren (und eventuell gemeinsamen) Start zwischen 9:00 und 10:00 einzuplanen. Die Vorteile: entzerren der Überholvorgänge und eine rechtzeitige Besetzung aller Checkpoints sowie ein gemeinsames Eintreffen am Ziel mit den anderen Teilnehmern. Der Nachteil wäre natürlich, das CP 1 und eventuell 2 etwas länger besetzt sein müssen.

Viele Grüße
Gregor
Birgit aus Landau schrieb am 11. Oktober 2020 um 20:07:
Vielen Dank für den tollen Tag. Die Organisation und Verpflegung waren super. Landschaftlich ist die Strecke traumhaft. Die Höhenmeter haben mir meine Grenzen aufgezeigt. Ich habe mich während des Laufs für die Kurzstrecke entschieden und es war richtig. Bemerkenswert sind die vielen Verpflegungs- und Rückholstationen. Wenn’s klappt bin ich nächstes Jahr wieder dabei. Grüße an alle Helfer und die Feuerwehr
Schleyer Elke aus Bad Dürkheim schrieb am 11. Oktober 2020 um 19:10:
Liebes Waldläufer Team, wir waren dieses Jahr mit 7 Leuten vom LC Bad Dürkheim bei eurem Wandermarathon. Ihr habt das super organisiert. Wir, und wie wir erfahren haben auch einige andere haben uns einmal verlaufen; nach CP 7 sind wir nach Hauenstein runter gelaufen,dort haben wir leider nicht die Straße überquert sondern sind durch Hauenstein durch gelaufen. Besser wäre ein Pfeil geradeaus über die Straße gewesen und erst über der Straße der Pfeil nach rechts. Da wir teilweise gejoggt sind fehlen uns leider auch ein paar Stempel auf der Karte;das hat aber dem Spaß an eurer Strecke keinen Abbruch getan. Also: vielen lieben Dank für die Organisation.In der jetzigen Zeit ist es umso schöner wenn eine solche Veranstaltung überhaupt stattfindet. Wir sind sicher nächstes Mal wieder dabei. Sportliche Grüße aus Bad Dürkheim
Axel Rothhaar aus Pirmasens schrieb am 11. Oktober 2020 um 19:00:
Mein Bruder und ich waren in diesem Jahr (2020) erstmals dabei. Wir sind die große Tour (47,4) km gelaufen. Es war ein tolles Erlebnis in einer traumhaft schönen Landschaft. Genau so beeindruckt hat uns der Spirit der über der Veranstaltung lag. Eine große Herzlichkeit und Freundlichkeit ging von den Läufern und auch insbesondere von den Helfern aus. All den Menschen, die diese Event möglich gemacht haben sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt. Das habt ihr super gemacht!!!
Andrea Warth aus Saarbrücken schrieb am 10. Oktober 2020 um 20:31:
Um 17:40 Uhr als glückliche Finisherin und voll zufrieden mit meiner Leistung über euren hammerharten (die 1.Hälfte!), aber megageilen (sorry!) Waldläufer-Marathon über traumhafte Singletrails mit alpinen An-/Abstiegen, zahlreichen Felsformationen und mit wunderbaren Ausblicken & Eindrücken ins Ziel gekommen!!!
Allen zahlreichen Helfern (von der Tourist-Info Hauenstein bis zu sämtlichen Feuerwehren) ein großes DANKESCHÖN für euren tollen Einsatz, die Hilfsbereitschaft,
Freundlichkeit und eure guten Wünsche den ganzen langen Tag über - unermüdlich!!!
Einen Dank an die traumhafte Organisation für die super gekennzeichnete Wegstrecke, die reichhaltige Verpflegung (in der Halle und an den 10 Kontrollstellen), die leckere Erbsensuppe in einer PWV-Hütte, das Starterpaket und letztendlich die gute Corona-Organisation/Lösung in eurer Halle und auch unterwegs, was aufgrund der aktuellen Lage leider unumgänglich ist - nur deshalb hatten wir heute das Glück, bei euch starten zu dürfen!! Meinen herzlichsten DANK an alle!!! Super!!!
Manfred Seibel, ORGA-Team aus Wilgartswiesen schrieb am 9. Oktober 2020 um 17:53:
ORGA-Team WM20:
Es gibt keine Zielschlusszeit. Ende ist erst, wenn alle im Ziel sind. Aber daran denken, so gegen 19 Uhr ist Sonnenuntergang. Taschenlampe und/oder Stirnlampe ist sehr zu empfehlen.
Sigrun Baum aus Oberstaufen schrieb am 4. Oktober 2020 um 22:53:
Hallo, liebes Team vom Waldläufer-Marathon!
Ich freue mich auf den Samstag 😍! Mir fehlt noch eine klitzekleine Info... Bis wann ist das Ziel offen? Ich träume davon, die Gesamtstrecke zu schaffen 😉.
Timo Bühl aus Landau schrieb am 4. Oktober 2020 um 12:07:
Hallo Rudi,
soweit mir bekannt ist, wird die Baustelle zum Wandermarathon noch bestehen und die Unterführung gesperrt sein. Vertrauen wir mal auf die Orga. Es gibt sicherlich ne Alternativroute mit zusätzlichen Kilometern 😉
Gruß Timo
Rudi Steiner aus Wilgartswiesen schrieb am 29. August 2020 um 20:41:
Hallo Zusammen.
Bin heute mal den Abschnitt Falkenburghalle - Darstein gewandert. Ich hab unterwegs noch weitere Teilnehmer getroffen. Wir alle freuen uns schon auf den Marathon.
Frage: Wird die Bahnbaustelle bis dahin weg sein?
Bis dann.
Rudi
Yannick Baumann schrieb am 29. April 2020 um 9:03:
Hallo liebes Waldläufer-Marathon-Team,

gestern bin ich zum Training die volle Strecke abgelaufen und habe sie sogar auf 51 km erweitert (hier und da musste ich einen Felsen mitnehmen) und habe mit allen Pausen zusammen 12,5 Std. gebraucht. Ich finde die Strecke sehr gut gelungen, mit den steilen Anstiegen am Anfang, die leichteren zum Ende hin und auch immer wieder die Abwechslung von breiten und flachen Wegen sowie schmale Pfade. Echt gut!

Ich bin mit Ihrem angebotenen GPS-Track gelaufen und da ist mir aufgefallen, dass der Track und die örtlichen Markierungen zwischen dem Immersberg und Darstein voneinander abweichen. Der Track folgt dem Rimbach-Steig direkt nach Darstein hinab (dem bin ich gefolgt) und die Markierungen gehen vermutlich über den Häuselstein nach Darstein. Was ist hier aktueller?

Für den Abschnitt zwischen dem Wiesenberg und Vier Buchen (obere Route) würde ich mir ein paar mehr Markierungen wünschen, da sich dort relativ wenige befinden. Gefunden habe ich den Weg ja trotzdem, aber manchmal hilft eine Markierung mental.

Vielen Dank für Ihre Arbeit und das Markieren überhaupt! War sicherlich viel Arbeit. Ich denke, dass mich dieses Jahr anmelden würde, sobald es geht/wenn es geht.

Sportliche Grüße,
Yannick Baumann
Administrator-Antwort von: Normen
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Leider sind viele Markierungen entfernt worden, sodass wir jedes mal die gesamte Strecke kurz vor dem Start abgehen und nachmarkieren müssen. Ist halt so, dass es immer irgendwelche Menschen gibt, die sich an irgendetwas stören, oder einfach mutwillig Dinge kaputt machen müssen.

Ihre Zeit ist beeindruckend und offenkundig sind Sie gut trainiert für den WM20. Wir werden dieses Jahr noch eine Herausforderung, einen Berg mehr aufnehmen, den man/frau wahlweise gehen kann. Für Diejenigen haben wir oben am Gipfel eine kleine Überraschung. Auch die Gesamtzahl der Artikel die wir unter allen TN verlosen, wird erhöht, das Verpflegungsangebot noch verbessert.

Zurzeit laufen die Vorbereitungen langsam hoch, noch ist nicht sicher, ob wir am 10.10. starten können, aber wir hoffen es.

Also, see you on trail beim Waldläufer-Marathon 2020.

Voraussichtlich öffnen wir die Anmeldung ab 1.7. übrigens im Unterschied zu anderen Veranstaltungen mit Geld-zurück-Garantie, falls wir nicht durchführen können, oder auf Wunsch Übertragung ins nächste Jahr.

Schönen Gruß aus dem Pfälzerwald, ORGA-Team WM20
Barbara aus Queidersbach schrieb am 14. Oktober 2019 um 19:46:
Eine tolle Wanderung! Super Streckenführung und gut ausgeschildert. Ein Kompliment an die überaus freundlichen Helfer an den Versorgungsstationen. Ein Manko ist nur, dass man nach 9 Stationen keinen Bananen und Müsliriegel sehen kann; etwas Abwechslung bei der Verpflegung wäre super